Ehrenmitglieder

Jedes Jahr zeichnen wir zwei Personen aus, die sich im Vorjahr sehr aktiv in unserem Fanclub engagiert oder besonders hervorragende Leistungen erbracht haben. Die Auszeichnung ist eine selbst gebastelte Tafel mit persönlichen Dingen des jeweiligen Ehrenmitgliedes Hier stellen wir Euch alle Ehrenmitglieder des Quaster-Fanclubs kurz vor.


Frank Iffert

Viele Puhdys-Fans kennen ihn seit etlichen Jahren als Haus- und Hoffotograf der Band. Doch er ist auch in den letzten Jahren zum festen Partner des Quaster-Fanclubs geworden und versorgt uns regelmäßig mit aktuellen und hochwertigen Fotos von Quaster's Shows.  Zum Dank ist er am 09.06.2019 beim 4. Quaster-Fanclubtreffen in die Reihe unserer Ehrenmitglieder aufgenommen worden.



Netti Mechel

Seit der Fanclubgründung im Januar 2016 ist sie auf der Suche nach neuen Beiträgen, wie z.B. Videos, Zeitungsartikel und sonstige Postings über Quaster. Ohne ihre Hilfe, könnten wir wohl nicht so aktuell und intensiv über Quaster's Neuigkeiten berichten. Höchste Zeit, dass auch Netti aus Bremen eine Auzeichnung für ihren Fleiß und ihre Loyalität bekommt. Am 09.06.2019 wurde sie beim 4. Quaster-Fanclubtreffen in Erkner zum Ehrenmitglied ausgezeichnet.



Hans-Christoph götze

Bei Puhdys-Konzerten wurde er oft nur "der Lange" genannt, weil er immer in der ersten Reihe stand und durch seine Körpergröße so manchem die Sicht auf die Bühne versperrte. Für Quaster heißt er "Wiederholungstäter", weil er bereits über 15 "Ich bereue nichts"-Shows besuchte und bei uns heißt er "Intensivtäter", weil er uns all seinen besuchten Shows immer Konzertberichte zur Verfügung stellt. Mittlerweile hat er auch sein Talent als Moderator bei der Durchführung des Fanclub-Interviews bewiesen und somit diesen Preis verdient. Hans-Christoph ist seit dem 11.05.2018 Ehrenmitglied und bekam seine Auszeichnung beim Fanclubtreffen in Erkner.



Liane hertrampf

Seit über 20 Jahren ist sie die Frau an Quaster's Seite und kümmert sich um alle privaten Dinge, die zuhause in Rahnsdorf anfallen. Schon dafür hätte sie einen Preis verdient. Ganz nebenbei beantwortet sie oft die Fragen von Fans und freut sich mit Quaster, Kimberly und uns über jeden erreichten Erfolg. Liane wurde am 11.05.2018 beim 3. Fanclubtreffen in Erkner zum Ehrenmitglied des Quaster-Fanclubs ernannt.



Der "Schatten"

Seit dem Ende der Puhdys kennt man ihn, denn er steht bei Quaster's Live-Show "Ich bereue nichts" als Moderator direkt neben Quaster im Rampenlicht. Als jahrelanger Freund und Weggefährte der Familie Hertrampf und mittlerweile sogar als Musiker (z.B.: Maultrommel, Flöte, u.v.m.) hat er die Auszeichnung des Quaster-Fanclubs mehr als verdient. Wir möchten ihm an dieser Stelle für die gute Zusammenarbeit mit unserem Fanclub danken. Der "Schatten" (wie ihn alle nennen) ist seit dem 19.11.2017 Ehrenmitglied.



Kimberly soraya hertrampf

Mit ihrer einzigartigen Stimme und ihrer sympathischen Art hat sie sich bereits als kleines Mädchen in die Herzen der Puhdys-Fans gesungen. Heute unterstützt sie ihren Vater bei seinen musikalischen Projekten und wer weiß, vielleicht wird sie eines Tages eine weltberühmte Sängerin?! Fest steht, dass sie es verdient hat, ein Ehrenmitglied des Quaster-Fanclubs zu sein. Am 19.11.2017 erhielt sie ihre Auszeichnung beim 2. Quaster-Fanclubtreffen in Freiberg (Sachsen).



Peter Rasym

Er ist ruhig, besonnen, humorvoll und fleißig. Bei Quaster's Live-Show "Ich bereue nichts" ist er oft als Special Guest dabei und auch bei Quaster's zweitem Live-Projekt "Family & Friends" schmettert er die tiefen Töne in Richtung Publikum. Nicht nur als Musiker ist er ein Vorbild für viele Musiker sondern auch als Mensch für seine zahlreichen Fans. Aus diesem Grund ist er zum Ehrenmitglied ernannt wurden.

 

Der ehemalige Puhdys-Bassist wurde am 19.11.2016 Ehrenmitglied. Seine Auszeichnung nahm Quaster stellvertretend für ihn mit nach Berlin, da Peter an diesem Tag mit der Rockband LIFT unterwegs war.



Dieter "quaster" Hertrampf

Nicht nur in den 47 Jahren, die er bei den Puhdys war, hätte er diese Auszeichnung verdient. Auch nach dem Ende der Kultband ist er ein fleißiger Musiker, der sich trotz seiner vielen Termine, immer Zeit für seine Fans nimmt. Es gibt wohl kaum einen anderen Künstler, der mehr Nähe zu seinen Fans zulässt als er. Darum wurde er von uns am 19.11.2016 zum ersten Ehrenmitglied ernannt.