Mampe Spirituosen GmbH Berlin


Endlich war der Tag ran, der 11. Mai 2017!

Zum Glück hatte ich von meinem Chef frei bekommen. Zuerst machte ich mich auf den Weg nach Magdeburg, um meine beiden Freundinnen Jasmina und Netti vom Bahnhof abzuholen. Sie waren bereits in den frühen Morgenstunden mit dem Zug (von Bremen kommend) angereist. Als alle im Auto saßen, gab ich die korrekte Adresse der Location ins Navi ein und los ging es in Richtung Berlin, wo in wenigen Stunden die Release-Veranstaltung von Quaster's neuer Live-DVD bzw. Doppel-CD beginnen sollte. Natürlich stimmten wir uns mit zahlreichen Puhdys-Songs während der Autofahrt schon mächtig ein. Die Zeit rannte und fast hätte ich in Berlin einen Verkehrspolizisten angefahren, der den Verkehr regelte, weil wir natürlich keinesfalls zu spät ankommen wollten. Als wir endlich da waren, war es schon 11 Uhr, aber ein freundlicher Herr sagte uns, dass es wohl etwas später anfängt. Wir atmeten kurz auf und betraten das Gebäude.

Als Erstes begrüßten wir die zahlreichen Puhdys- bzw. Quaster-Fans und dann ging es auch schon los. Der Veranstalter begrüßte uns kurz und gab das Wort direkt an Jürgen Karney ab, der ein Interview mit Quaster startete. Dabei wurde natürlich ausgiebig über den neuen Tonträger und das Konzert am 18.11.2016 im Freiberger Tivoli gesprochen. Anschließend wurde ein neuer Keyboarder vorgestellt. Sein Name ist Dominik Franke und es wurde erzählt, dass er über die Empfehlung von Uwe Fischer zu Quaster kam.

Fotos: Quaster-Fanclub     |     Bericht: Andrea Hundertmark

Video oben: Andreas Hillebrand  |  Video unten: Mike Kellmann


Dominik machte einen sehr sympathischen Eindruck und spielte zusammen mit Quaster und Tochter Kimberly das Lied "All diese Jahre". Vielleicht ist der neue Keyboarder dann auch beim diesjährigen "Family an Friends"-Konzert in Freiberg dabei? Besonders freute uns, dass bei der Release-Party neben Quaster's neuen Bandkollegen, auch andere prominente Stars, wie z.B. Claudius Dreilich und Bernd Römer von "KARAT", anwesend waren. Auch Quaster's Frau Liane und sein bester Kumpel "Schatten" waren natürlich dabei. Alle nahmen sich Zeit für Gespräche, Autogramme und Fotos mit uns, die wir als schöne Erinnerung mit nach Hause nahmen.

Zuhause angekommen, haben wir natürlich gleich in die neue DVD reingeschaut und waren von dem grandiosen Sound und vor allem von dem Bonusmaterial positiv überrascht. Es ist wirklich ein Konzert der besonderen Art gewesen, was definitiv Berechtigung für eine Aufzeichnung und Veröffentlichung verdient hatte. Zum Einen, weil Beathoven trotz schwerer Erkrankung alles gegeben hat, weil nichts herausgeschnitten wurde und man das komplette Konzert jederzeit neu zuhause erleben kann und nicht zuletzt auch, weil man den Musikern die Freude am Spielen vom ersten bis zum letzten Ton ansehen kann. Vielen Dank an Quaster und sein gesamtes Team für diese tolle Arbeit und den erlebnisreichen Tag in Berlin.

 

Alle Tour-Termine von Quaster gibt es übrigens hier: www.quaster.de