· 

Alexoase Berlin

Anlässlich der neuen Generation der VERITAS-Nähmaschine, veranstaltete der Veritas-Club, die schweizerische Firma "Clown Technics Ltd." und die Anton-Eventgastronomie am 03.09.2016 ein Event in der AlexOase am Berliner Alexanderplatz. Besitzer von alten oder defekten Veritas-Nähmaschinen konnten hier ihre alten Nähmaschinen umtauschen. 

Als Stargast war u.a. Dieter "Quaster" Hertrampf geladen. Da er bereits in den siebziger Jahren seine Bühnenoutfits selbst nähte, lies er es sich nicht nehmen, auch die neue Nähmaschine der bekannten Firma selbst zu testen.

Danach erzählte, der wie immer bestens gelaunte Musiker bei bestem Wetter, dass er in den sechziger Jahren auch ab und zu das Kaufhaus in der Leipziger Straße besuchte, wo ein Bild von einem Mann in Biedermeier- Hosen hing. Diese Hose war im Bund eng und hatte eine Andeutung von Schlag, was Quaster gefiel. Er besorgte sich den Stoff und experimentierte solange herum, bis er es hin bekam, sich die Hose selbst zu nähen. Auf die Frage, was seine ehemaligen Bandkollegen der Puhdys momentan machen, antwortete er, wie gewohnt, fair und ehrlich. Natürlich erzählte er auch von seinen Projekten, wie zum Beispiel von seiner derzeitigen Tour  "Quaster live - Ich bereue nichts" in dem er über seinen musikalischen Werdegang erzählt und auch vom Projekt "Family & Friends", wo sich neben Peter Rasym und Uwe Fischer auch seine Tochter Kimberly, sein Sohn Sven und sein Ziehsohn Carsten Mohren musikalisch beteiligen werden.

Als das Interview beendet war, widmete Quaster sich seinen Fans, um Autogramme zu schreiben und ließ sich geduldig mit seinen Fans fotografieren. Auch für einen kurzen Plausch war mit seinen Fans nahm er sich die Zeit. 

Zum Ende der Veranstaltung durfte sich Quaster ein Stück vom roten Teppich herausschneiden, um ihn als Schutzhülle für seinen Tisch zuhause einzusetzen. Ich war stolz, dass ich Quaster helfen konnte und das Stück Teppich kurz für ihn halten durfte, als er von VERITAS zum Abschied eine Nähmaschine und einen Teddybären geschenkt bekam.

Ich habe mich sehr gern auf den langen Weg von Bremen nach Berlin gemacht um dabei sein zu können. Nicht zuletzt, weil ich auch sehr viele neue und liebe Menschen kennenlernen durfte. Ein großes Dankeschön an Quaster, für diesen wunderschönen Tag mit Dir! Demnächst werde ich auch eine Veranstaltung Deiner Tour besuchen und darauf freue ich mich jetzt schon. ICH BEREUE NICHTS !!!

 

PS: Weitere Fotos und Videos von dieser Veranstaltung gibt es im Fotostream vom Veritasklub.

Bericht: Netti Mechel     |     Fotos:  Netti Mechel, Mike Kellmann, Ute Ronz